Damit Sie einen entspannten und sorglosen Urlaub bei uns erleben, werden bei uns zahlreiche Vorkehrungen getroffen, um Ihnen das höchste Maß an Sicherheit zu bieten. Trotzdem können Sie wie gewohnt in unserem Haus entspannen und den Alltag hinter sich lassen.
  • Desinfektionsmittel im Aufenthaltsraum
  • Der Mindestabstand von 1 m ist in allen Bereichen einzuhalten
  • Wir bitten alle Gäste das CHECK-IN Formaular auszufüllen und uns Ihre Daten bereits vor Anreise bekannt zu geben, damit sich Ihre Wartezeit verkürzt.

  • Unser Reinigungspersonal ist geschult und wir arbeiten mit hochwertigen und desinfektionsmittelhaltigen Reinigungsmitteln.
  • Wir lüften Ihr Appartement vor Anreise nochmals richtig durch. Bitte haben Sie Verständnis, dass das Appartement dadurch erst ab ca. 15.00 Uhr bezugsfertig ist.
  • Damit Reinigungsintervalle eingehalten werden können, bitten wir um Freigabe der Wohnung bis 09:30 Uhr.
Um Ihnen die größtmögliche Sicherheit zu bieten, können Sie Ihren Urlaub ohne Angabe von Gründen bis zu 8 Tage vor Anreise kostenlos stornieren. Eine etwaige Anzahlung wird Ihnen gutgeschrieben ("Gutschein") und kann für einen späteren Aufenthalt genutzt werden. Bei einer kompletten Rückzahlung der Anzahlung, wird eine Bearbeitungsgebühr von 35 Euro berechnet. 
Danach gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen für Hotellerie (AGBH 2006 Abweichungen in §4 Ende der Beherbung uns §5 Stornogebühr). 
- Wo muss aktuell ein Mund -Nasen - Schutz getragen werden: 
Ein Mund-Nasen-Schutz ist in folgenden Bereichen vorgeschrieben:
  • In öffentlichen Verkehrsmitteln, Reisebussen und Taxis
  • In den Gondeln (ausgenommen es sind nur Personen aus demselben Haushalt in der Gondel)
  • In der U-Bahn Serfaus
  • In den Kassenhallen der Bergbahnen
  • An allen Ansteh- und Wartebereichen bei den Gondeln und der U-Bahn Serfaus
  • In Supermärkten und auch im übrigen Handel
  • Im Lebensmitteleinzelhandel (Bäckereien, Tankstellen-Shops,...)
  • Bei Ärzten und in Apotheken
  • In Gesundheitseinrichtungen (Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen, Kuranstalten)
  • In Banken und bei der Post
  • Bei Gottesdiensten in der Kirche
  • Beim Betreten und Verlassen von Veranstaltungen in geschlossenen Räumen (ausgenommen am zugewiesenen Sitzplatz)
  • Bei Dienstleistungen und Behörden


- Welche Sicherheitsmaßnahmen gelten im Skigebiet Serfaus - Fiss - Ladis?
Ein Mund-Nasen-Schutz ist in allen geschlossenen Räumen der Bergbahnen zu tragen. Dies umfasst neben den Anstehbereichen der Bahnen die Seilbahnkassen und Shops, die Skidepots sowie alle Bergbahnrestaurants. In den Eingangsbereichen sind ausreichend Desinfektionsmöglichkeiten vorhanden.
Selbstbedienungs-Restaurants: Der Mund-Nasen-Schutz ist vom und zum Tisch sowie im Free-Flow-Bereich und in den WC-Anlagen zu tragen.
Bedienungsrestaurants: Der Mund-Nasen-Schutz ist vom und zum Tisch und in den WC-Anlagen zu tragen.
An den Tischen selbst wird kein Mund-Nasen-Schutz benötigt. In allen Restaurants wird auf die gesetzlich vorgeschriebenen Tischabstände geachtet bzw. es werden dementsprechende Trennvorrichtungen (z.B. Glasscheibe) installiert. Es werden regelmäßigen Desinfektionen durchgeführt. Eine Tischreservation in den Bergrestaurants ist derzeit nicht vorgesehen. Es werden aber geeignete „Lenkungs- und Steuerungsmaßnahmen“ erarbeitet. 
Wie in allen öffentlichen Verkehrsmitteln ist auch in den Gondel- und Sesselbahnen sowie in der U-Bahn Serfaus ein Mund-Nasen-Schutz erforderlich. Somit können die Gondeln bzw. Sessel auch entsprechend besetzt werden (z.B. 8 Personen in einer 8er Gondel, 6 Personen auf 6er Sesseln). Zudem sind alle Gondeln sehr gut durchlüftet. In allen Kabinenbahnen liegt die Fahrtzeit unter der kritischen Zeit von 15 Minuten. Damit die Verweildauer möglichst niedrig ist, wird die Geschwindigkeit der Bahnen erhöht.
Aufgrund der Erfahrungen aus der Sommersaison ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes auch in allen Anstehbereichen vorgeschrieben. Die Anstehbereiche werden so organisiert, dass ein entsprechender Abstand möglich ist.
Alle Mitarbeiter der Bergbahnen mit Gästekontakt (Bahnbereich und Gastronomie) sind angewiesen, ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Neben den Restaurantbereichen stehen im ganzen Gebiet unzählige Desinfektionsspender zur Verfügung. Hinweisschilder mit den Vorsichtsmaßnahmen sind an sämtlichen Zu- und Abgängen bei Bahnen und Restaurants angebracht. Entsprechende Durchsagen in Deutsch und Englisch weisen die Gäste in regelmäßigen Abständen zusätzlich auf die Sicherheitsvorkehrungen hin.
 
- Desinfektion der Gondeln bzw. U-Bahn
Alle Gondeln sowie die U-Bahn Serfaus werden täglich mit Kaltverneblungsgeräten desinfiziert. Der spezielle Kaltnebel bringt einen langanhaltenden, schwebefähigen Tröpfchennebel aus, welcher innerhalb kürzester Zeit 99,99% aller Viren, Bakterien und Sporen an den Oberflächen eliminiert. Der Wirkstoff hinterlässt keine Reste, ist ungiftig, ph-neutral, haut- und augenfreundlich sowie 100%ig biologisch abbaubar.
 
- An wen kann ich mich wenden, wenn Fragen auftauchen?
Das Team von Serfaus-Fiss-Ladis ist telefonisch von Montag bis Samstag von 8.00 bis 12.00 und 13.00 bis 17.00 Uhr telefonisch unter +43 5476 6239 oder per Mail unter info(at)serfaus-fiss-ladis.at für Sie erreichbar.
 
- Empfehlung zum Abschluss einer Reiseversicherung
Wir empfehlen für die kommende Wintersaison den Abschluss einer Reiseversicherung. Im Zuge einer Unterkunftsbuchung auf der Website www.serfaus-fiss-ladis.at haben Sie die Möglichkeit eine Versicherung über die Europäische Reiseversicherung abzuschließen. Diese versichert nunmehr Covid-19 Erkrankungen, wie jede andere unerwartete schwere Erkrankung auch.
Serfaus-Fiss-Ladis
Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzererfahrung zu verbessern.
Mehr Infos finden Sie hier!
OK